Zum Hauptinhalt springen

Abschied von unserem gemeindeleitenden Gremium

Am 26. Mai wurde in einem Gottesdienst im Freien um 14.00 Uhr das Gremium unserer Kirchengemeinde verabschiedet.
In dieser Zusammensetzung wirkt es seit dem Sommer 2021. Vorher war wegen massiver Auseinandersetzungen zwischen Pastorin und Kirchenvorstand bezüglich der Frage von Gottesdiensten in Präsenz auf Grund der Coronapandemie die Mehrzahl der Kirchenvorsteher*innen zurückgetreten.
Vier Frauen wurden damals vom Kirchenkreisvorstand als Bevollmächtigte berufen: Monika Mackenstein, die 12 Jahre lang den Kirchenvorstand als Vorsitzende geleitet hat und Bettina Bergmann, die ebenfalls 12 Jahre lang Mitglied im KV war. Dazu wurden neu berufen Mareike Heise und Alheides Wolter.
Ich muss sagen, Ihr habt Eure Sache gut gemacht! In schwierigen Zeiten habt Ihr zuverlässig und loyal unsere Gemeinde vertreten und Verantwortung für ihre Zukunft übernommen. Wir haben miteinander die Finanzen verwaltet, unsere Gebäude betreut, neue Mitarbeiter*innen eingestellt und für ein lebendiges geistliches Leben gesorgt. Es war ein gutes Miteinander und eine konstruktive Zusammenarbeit.
Ich danke Euch sehr für Eure treuen Dienste und Eure Beständigkeit in unsicheren Zeiten!
Es wird in unserem Gemeindeleben nicht leichter werden! Umso mehr braucht unsere Gemeinde Menschen, die Verantwortung übernehmen und nach außen hin die gute Botschaft von Gottes erlösender Kraft vertreten!
Liebe Alheides, liebe Bettina, liebe Mareike, liebe Monika; vielen Dank für Euren Dienst in unserer Gemeinde.
Ich freue mich, dass Alheides Wolter auch weiterhin in unserem neuen kirchenleitenden Gremium mitwirken wird.

Elisabeth Schacht-Wiemer, Pastorin

Zurück